Treffen Sie Ocean Heroes

Menschen, die weltweit etwas bewirken.
Was haben sie gemeinsam? Sie alle haben beschlossen, ihre Art der Wäschepflege zu ändern. Nicht, weil es einfacher ist, sondern weil es das Richtige für sie ist.

Ocean Hero: Eve aus dem Vereinigten Königreich

Eves Liebe zum Meer wurde schon sehr früh geweckt, als sie auf einem Boot lebte. Heute ist sie Masterstudentin in Global Sustainability Solutions in Exeter, UK. Eve ist außerdem Mitglied der "Leave It Better Community". Lesen Sie Eves Weg zur Nachhaltigkeit und lassen Sie sich inspirieren, die Welt besser zu machen.

LESEN SIE IHRE GESCHICHTE

Ocean Hero: Carol aus dem Vereinigten Königreich

Carol ist die Gründerin der "One Bag Beach Clean"-Gemeinschaft und eine starke Verfechterin dafür, dass es nie zu spät ist, mit einem nachhaltigen Leben zu beginnen. Nachhaltigkeit hat Carols Leben in den letzten fünf Jahren bestimmt und sie liebt die Tatsache, dass sie, sobald sie ihre Nachhaltigkeitsreise begann, Teil einer wunderbaren globalen Gemeinschaft wurde, sodass sie sich nie allein fühlt.

LESEN SIE IHRE GESCHICHTE

Die gemeinsamen Auswirkungen

500 Tonnen in 5 Jahren gestoppt

PlanetCare-Benutzer verhindern, dass über 500 Tonnen Mikrofaseremissionen in das Abwasser gelangen in den nächsten 5 Jahren.

52 eingesparte Plastiktüten pro Haushalt

Jeder Haushalt mit einem PlanetCare-Filter spart 52 Plastiktüten pro Jahr vor der Freisetzung in Flüsse und Meere.

1 Gesetzgebung verabschiedet

Ab Januar 2025 müssen alle neuen Waschmaschinen in Frankreich wird einen Filter enthalten müssen, um zu verhindern, dass synthetische Kleidung unsere Wasserwege verschmutzt.

Kinder für einen plastikfreien Ozean

Die Kinder sind unsere Zukunft. Wir müssen ihnen nicht nur mit gutem Beispiel vorangehen, sondern ihnen auch beibringen, wie sie nachhaltig und innerhalb der planetarischen Grenzen leben können.

Sehen Sie mit ihren Augen, wie der #Mikroplastikfreie Ozean aussieht.

IHRE ZEICHNUNGEN SEHEN

Emily Stevenson, Mitbegründerin von Beach Guardian

Emily sammelt seit mehr als der Hälfte ihres Lebens Plastik von den Stränden in England auf. Sie ist Meeresbiologin und ihre Bemühungen um die Reinigung der Meere wurden von der BBC anerkannt und mit dem Diana Award ausgezeichnet. Als sie von der "unsichtbaren Verschmutzung", dem Mikroplastik, erfuhr, machte sie sich auf den Weg, um auch das zu verhindern. Sie begann in ihrem eigenen Haus.

DAS VIDEO ANSEHEN

Ocean Hero: Yvette aus Frankreich

Während ihres zweijährigen Aufenthalts in Indonesien musste die Englischlehrerin und Sporttaucherin feststellen, dass Plastik überall zu finden ist, auch im Meer. Sie erzählte uns von ihrer Reise zu einem nachhaltigeren Leben und von ihrer Einstellung "besser machen, nicht perfekt", wenn es darum geht, die Plastikverschmutzung zu stoppen.

LESEN SIE IHRE GESCHICHTE

Gemeinsame Reise zur Nachhaltigkeit 🌱🌍🌿

"Dirt isn't the only thing getting washed down the drain when you do laundry! Before your clothes make it to the dryer, tiny microfibers break off in the wash and travel through wastewater to pollute our environment."

- Waste-Ed

Werden Sie ein Held der Meere!

LADENWECHSEL